Miss Mini Money

Gefunden am Blog „kleine Kleinigkeiten“

vielleicht sucht ihr noch ein kleines genähtes Weihnachtsgeschenk? Dann habe ich einen Vorschlag: Wie wäre es mit einer kleinen Geldbörse? Ich habe wieder was für euch ausgetüftelt… ein kleines Geschenk zum 3. Advent.

hier gehts zum Beitrag

Advertisements

Jeans-Upcycling – Folge II

Ich bin ja auch gerade wieder total am Upcycling-Tripp und habe zufällig diesen Blog gefunden. Wunderbar schöne Taschenmodelle aus alten Jeans. Ich bin sehr begeistert!

Kleines Tragbares - genähte Wegbegleiter

Zum Thema Upcycling – im speziellen der Tragbarmachung untragbar gewordener Jeanssachen – habe ich bereits geschrieben. Und, was soll ich sagen – es kam gut an. Deshalb möchte ich hier und heute noch ein paar Taschen-Modelle zeigen, die per Jeansupcycling entstanden sind.

Collage michi upcycling

Modell 1 – eine, wie ich finde, wunderbare Farbkombination. Wenn man mal ehrlich ist, mag man ja nun wirklich nicht aus jeder Jeans etwas neues entstehen lassen. Es kommt auch ein bisschen auf die Waschung an, auf die Farbe. Der Rest ist und bleibt Tüftelei. Jede Jeans ist ein bisschen anders – so gibt es kein Schnittmuster, nur einen Plan im Kopf, Augenmaß und dann doch noch ein Maßband 😉

Zuerst schneide ich stets die Hosenbeine ab und lege sie beideite. Daraus kann man prima Henkel nähen. Dann schaue ich, ob es Dinge zu kaschieren gilt – Löcher, Risse – und überlege mir eine Variante, die auch zum…

Ursprünglichen Post anzeigen 269 weitere Wörter

two-t-dress

Wie genial ist das denn? Ich bin ganz hin und weg und sage einfach mal danke für die tolle Anleitung!!!

Meine Lieben,

 vor ein paar Tage erreichte mich eine E-Mail von Zalando. Erst dachte ich, es handelt sich um Werbung für Schuhe für die Herbstsaison. Doch weit gefehlt. Ich wurde gefragt, ob ich nicht Lust hätte, am Zalando DIY Contest teilzunehmen und ein großer Blog Star zu werden. Und wie ich wollte. Ein Blog-Star allerdings… ich weiß nicht, ob das was wird. Es gibt so viele tolle DIYer da draußen. Aber einen Versuch ist es wert.

Aus diesen Anlass habe ich eine neue Anleitung geschrieben, mit der ich ins Rennen gehe.

kleid1

Ursprünglichen Post anzeigen 534 weitere Wörter

upcycling Fahrradtasche unter Kindersitz

Gefunden am Blog „Re:Belle“

Jeder, der einen Fahrradsitz für´s Kind hat, kennt das Problem: wohin mit dem Gepäck? Und ich rede jetzt hier nicht von Zelten und Überlebensausrüstung sondern vom alltäglichen Krimskrams wie Trinkflasche, Snack, Regenjacke oder Schlüssel.

hier gehts zum Beitrag mit vielen Bildern von der genialen Upcycling-Lösung von Anne.

Upcycling von Besteck

Eine einfach geniale Upcycling-Idee – finde ich unglaublich kreativ und gefällt mir ausgesprochen gut!

gruenezwerge

Zum Hochzeitstag hat mir der Zwergenpapa einen Ring geschenkt.
IMG_20140627_130148
Dieser Ring ist allerdings anders- er ist aus altem Besteck gebogen.
Im Netz finden sich viele Künstler, die Besteckschmuck verkaufen, und wer lieber selbst loslegt, kann sich viele verschiedene Anleitungen ansehen. Ringe, Kettenanhänger, Armbänder… Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, altes Besteck hat jeder in der Schublade oder findet sich auf jedem Flohmarkt… los gehts.
Es muss übrigens nicht immer Omis Silberbesteck sein. Ich habe vor einigen Jahren einen Schlüsselanhänger gebogen aus einer normalen Stahlgaben und mit einem Metallknopf verziert.
IMG_20140827_085413

Ursprünglichen Post anzeigen

Leuchtende Lieblingsstücke

Sowas von kreativ – ich bin restlos begeistert!

SCHERE LEIM PAPIER

fertig-004

Ich habe ja bereits erwähnt, dass ich schon als Kind gerne gebastelt habe. Meine richtige Leidenschaft fürs Werkeln begann allerdings mit dem Bau eigener Lampenkreationen. Zuerst für den Kunstleistungskurs in der Schule, dann einfach für mich und mein Zimmer, später für meine Wohnung. Es ist einfach toll, mit verschiedenen Materialien und Durchlässigkeiten zu experimentieren und ganz unterschiedliche Arten von Licht zu erzeugen. Und es ist auch gar nicht so schwer, das Grundrezept für fast alle der Lampen ist ganz einfach: Aus Maschendraht wird ein Kubus geformt mit einer Öffnung im Boden, durch den die Lampenhalterung in den Körper gesteckt und dort verankert wird. Der Drahtkubus wird dann mit einer Textur oder Struktur versehen, die durch Draht, Klebstoff etc. befestigt wird. Hier sind keine Grenze gesetzt! Ich bin ständig dabei, irgendwelche Dinge zu sammeln, deren Oberflächenstruktur oder Durchlässigkeit mich interessiert, wie zum Beispiel alte Eierkartons, Tennisbälle, Eiswürfelbehälter, dreidimensionale Formen aus Transparentpapier und und und……

Ursprünglichen Post anzeigen 381 weitere Wörter

„Die Kultur der Reparatur“ [Buchtipp]

Gefunden am Blog „wirfsnichtweg“

„Die geplante Obsoleszenz ist schon problematisch genug, noch mehr anzuprangern ist aber das gezielte Wegwerfen noch voll funktionsfähiger Produkte, sei es aus einer individuellen Konsumlaune heraus, sei es über staatliche Programme, wie die Abwrackprämie für ältere Fahrzeuge ohne Katalysator, oder sei es aufgrund von Überproduktion wie insbesondere in der Lebensmittelindustrie.“

Eine ausführliche Vorstellung des Buches „Die Kultur der Reparatur“ von Wolfgang M. Heckl ist auf dem Blog „wirfsnichtweg“ in 10 Beiträgen (!) zu finden.

Ausgesprochen lesenswert, super spannend und informativ geschrieben!

Ich verlinke nur auf den letzten Beitrag, darin sind alle anderen links zu finden.

hier gehts zum Beitrag