Textilgarn

Ich sehe schon ein neues Upcycling-Projekt auf mich zukommen… Danke für die tolle Anleitung!

ScreamingColoursBlog

Lange versprochen und jetzt ist er da! Mein Beitrag über meine Art selber Textil- oder Stoffgarn aus alten T-Shirts, Hosen oder Bettwäsche herzustellen!

Letztes Jahr habe ich damit angefangen, alte Klamotten, die viele Löcher haben oder ausgeblichen sind, nicht mehr weg zu werfen, sondern daraus noch einmal etwas sinnvolles herzustellen. Nämlich Textilgarn. Man kann dieses natürlich auch fertig kaufen. Jedoch finde ich diese Textilgarnknäuel schon ganz schön teuer. Die kann man sich super easy selbst herstellen. Das einzige was man braucht, sind alte Klamotten oder Bettwäsche, eine Schere und etwas Zeit/Geduld.

alte Hose

Zu allererst schneide ich alle Säume und Nähte raus. Die würden mich später nur stören und man würde sie beim Verhäkeln sehen. Da mir das nicht gefällt, schneide ich solche Dinge weg. Auch Bündchen und ähnliche Zierapplikationen schneide ich heraus. Nach diesem Vorgang habe ich nur noch einzelne Stoffstücke, aus denen man nun das Garn schneiden kann.

Ich verwende zwei Arten…

Ursprünglichen Post anzeigen 257 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s