Seitan: Den Eiweißlieferant selber machen

Seitan wird durch Auswaschen von Mehl hergestellt. Wie das genau geht samt toller Bildanleitung habe ich am Blog „Remstalkind“ gefunden.

Unser Gluten gib uns heute!
Deswegen eine Anleitung für den Fleischersatz aus der eigenen Küche. Leg los, wenn du dich traust!
(Remstalkind)

hier gehts zum Beitrag

Advertisements

7 Kommentare zu “Seitan: Den Eiweißlieferant selber machen

  1. Da ich Tofu nicht vertrage, habe ich schon öfter Seitan selber gemacht. Etwas weniger aufwändig, da ich einfach Stücke davon in gewürztem Wasser mit etwas Sojasauce gekocht habe. Gluten ist für mich ok und da die Sache nicht nur eine Weile dauert, sondern auch eine schöne Ferkelei in der Küche verursacht, isst frau das auch nicht sehr oft. Lohnt sich auf jeden Fall mal als Alternative, auch das selber machen, da Seitan viel zu teuer ist und meist in Plasik verpackt. Schön dass hier mal jemand ein Rezept postet!

  2. Hallo liebe Maria,
    der Seitan wird nur luftiger, ist aber viel feuchter als Brot, ist von der Konsistenz ein bisschen wie eingeweichtes TVP. Brot würde ja auch noch Stärke enthalten und die wird ja ausgewaschen. Ich spar mir nur die Aktion mit dem Taschentuch und werfe die Seitan Stücke direkt in kochende Brühe.
    Es gibt im Netz zahlreiche Anleitungen für die Herstellung von Seitan, brauchst Du nur bei G………… einzugeben.
    Liebe Grüsse,
    Susanna

      • Hallo Maria,
        bitte gern;) Ich persönlich würde Seitan Tofu vorziehen (unfermentierte Sojaprodukte sind auch umstritten) – ich find das Zeug schmeckt besser und die Konsistenz ist etwas bissfester. Am besten braun anbraten bevor Du ihn zu anderen Speisen hinzufügst. Einfrieren geht auch gut und ich hab immer das, was ich nicht direkt verbraucht hab in das Tiefkühlfach getan. Probiers einfach aus, wenns schief geht hast Du 1 Tüte Mehl und Wasser verschwendet, das dürfte zu verschmerzen sein.
        Liebe Grüsse,
        Susanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s