Noch mehr Glückspilze

Was für eine nette Idee! Die Pilze gefallen mir total gut, das ist sicher auch ein nettes Geschenk zu Silvester. Leider habe ich keine Sektkorken, da muss ich doch glatt einmal Suchaufträge im Bekanntenkreis aufgeben.

undiversell

Im letzten Sommer habe ich meine Glückspilze hier vorgestellt. Jetzt gesellen sich neue Exemplare dazu. Aus den Sektkorken, die wirklich welche sind, weil sie aus Kork bestehen, lässt sich ein kleiner Märchenwaldpilz häkeln.

Hier eine kleine Anleitung dazu:
1. Runde:  6 fM in einen magischen Ring häkeln
2. Runde: jede Masche verdoppeln, 12 fM
3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln, 18 fM
4.-7.Runde: fM häkeln
8. Runde: 3 LM, 1 St in die übernächste Masche, 1 LM und 1 St wiederholen
9. Runde: jeden Luftmaschenbogen mit 3 fM umhäkeln
10. Runde: Farbe wechseln, den Faden vom Pilzfuß ca. 50 cm lang lassen, von oben auf den Pilz schauen und eine Reihe 2 fM pro Masche häkeln, dabei nur in das untere Maschenglied einstechen
11. Runde: Arbeit wenden und jetzt in das obere Maschenglied eine Reihe fM häkeln
12. Runde: fM, jede 3.+4. Masche zusammenhäkeln, jetzt den Korken in den Pilzfuß…

Ursprünglichen Post anzeigen 102 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s