No-bake-Brownies mit Kokosmilch

Das Rezept muss ich unbedingt einmal ausprobieren, klingt mega lecker!

Mehr als Grünzeug!

Wenn der Besuch sich ankündigt und ihr keine Zeit habt, den Ofen anzuwerfen und komplizierte Keks- oder Kuchenrezepte zu verwirklichen – was macht ihr dann? Auf eine erprobte Alternative zurückgreifen? Womöglich sogar auf Fertigprodukte?

Das muss nicht sein. Es gibt so viele leckere und gesunde süße Sünden, die ihr blitzschnell und ohne besondere Schwierigkeiten zaubern könnt und die so gut schmecken, dass selbst (Schwieger-)Mama Augen machen wird!

Einige der schnellen Rezepte lauten manchmal so: Man nehme eine Rolle Fertigblätterteig, schmiere Schokocreme drauf – fertig.

Doch ich finde, auch das muss nicht sein. Denn obwohl das gerade grob umschriebe Schnecken-Rezept vielleicht schnell geht, sieht „gesund“ in meinen Augen immer noch anders aus.

Aber auch gesunde Rezepte gibt es in Hülle und Fülle. Und diese haben meist folgende Eigenschaften gemeinsam:

  • Sie sind rohvegan.
  • Sie sind verdammt lecker.
  • Sie benötigen keinen Ofen – dafür aber einen Kühlschrank.
  • Sie bestehen…

Ursprünglichen Post anzeigen 368 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s