Ciao Bella? Ciao Batta!: Mediterrane Ciabatta Brote zum Dippen, Tunken und Knuspern

Das ist ja ganz mein Geschmack! Danke für das tolle Rezept, das ich mir gleich hier aufhebe.

mohntage

Es ist außen kross und innen fluffig, duftet herrlich und lässt sich prima in alles tunken was suppig, ein Dipp oder geschmolzen ist. Backt Euer Brot doch mal selbst: Mit ein paar Oliven, getrockneten Tomaten, Rosmarin oder Knoblauch sind die Brote der Knaller für Partys, ein Essen mit Freunden oder zu zweit …

Ihr braucht dazu auch gar nicht viel, außer etwas Zeit (insg. 3 Stunden + Backzeit) und die folgenden Zutaten

(Angaben für 5 schmale Laibe):

  • 1kg Mehl
  • 42g frische Hefe (ein Würfel)
  • 700ml warmes Wasser
  • 4TL Salz
  • 1-2 TL Zucker
  • 10 EL Olivenöl
  • 1 Glas schwarze Oliven ohne Stein
  • 1 Pk eingelegte, getrocknete Tomaten
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 2-3 rote Zwiebeln
  • 1 Bd Rosmarien
  • 1 Pk milde oder scharfe Peperoni

Und so geht’s:

Schnappt Euch die Hefe und löst sie in warmem Wasser auf. Nehmt am besten eine Gabel und verquirlt alles, bis keine Reste der Hefe mehr an der…

Ursprünglichen Post anzeigen 406 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s