Vegan leben – Konsequenz oder Heuchelei?

Fragen über Fragen…

Wir essen Pflanzen

Ist vegan zu leben jetzt kosequent oder eigentlich nichts weiter als eine einzige Heuchelei?

Immer mal wieder bin ich darauf gestoßen, dass an Veganern gewisse Aspekte der „Inkonsequenz“ kritisiert werden. So werden diese Aspekte dann gerne auch mal als doppelmoralisch oder heuchlerisch bezeichnet. Von wegen: Wenn man nicht vollkommen hundertprozentig vegan lebt und das in allen Lebenslagen, dann ist man im Endeffekt nichts weiter als ein Heuchler. Und von daher macht das mit dem vegan leben dann schon gar keinen Sinn.
feldmaus
Ein paar Aspekte wären zum Beispiel, dass man als Veganer ja auch Leid verursacht und nicht vollkommen leidfrei leben kann.
Passende Beispiele hierfür wären arme Feldmäuschen und Häschen, die beim Umpflügen von Acker ums Leben kommen. Oder Ameisen, die gegen die Windschutzscheibe knallen. Oder aber auch Menschen in den Anden, die für den Luxus-Quinoa von uns Veganern tagtäglich leiden müssen.

Weiter ginge es hier dann mit dem Umweltaspekt. Denn…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.117 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s