selbst.gemacht – Haarshampon aus RoggenÜber 4 1/2 Jahre ohne Shampoo!

Gefunden am Blog „Blanc et Noir“

Neben der Haarwäsche mit Natron gibt es wahnsinnig viele weitere Methoden. Manche milder, manche eher zeitaufwändig und andere ganz simpel oder auch mal sehr speziell.

hier gehts zum Beitrag

Erbse erzählt, wie sich über die 4 1/2 Jahre die Haarwäsche ohne Shampoo zu einer Routine entwickelt hat.

Advertisements

Kräutermedizin selbst gemacht (Teil 2)

Weiter geht es mit dem 2. Teil, der ja gleich noch spannender ist, als der erste. Ausgesprochen informativ, vielen lieben Dank!

traum selbstversorger

Die großmütterliche Welt der alten Hausmittelchen und der Kräutermedizin lässt mich so schnell nicht los und zum Glück ist unser Programm in der Kräuterschule Ohlone Herbal Center noch nicht zu Ende. Im ersten Teil von „Kräutermedizin selbst gemacht“ ging es um Medizinwässer, Kräuteröle & Tinkturen. Jetzt stehen mir exotisch anmutende Kräuterabenteuer wie Oxymel, Elixir, Cordial und Electuarium bevor. Das hört sich ziemlich Lateinisch und mittelalterlich an. Ist es auch. Ein Electuarium war ein heilkräftiges „Leckmittel“ in der Klostermedizin, das zuvor schon die alten Ägypter und Ayurvedische Ärzte einsetzten. Ein Cordial (lat. ‚cor‘: Herz) war so etwas wie der herzstärkende Energy Drink in der Renaissance. Das Elixir (arabisch ‚al iksir‘: magische Substanz) war bereits bei den Alchemisten der Antike bekannt. Was rede ich hier von großmütterlichen Hausmittelchen! Es geht ums „Eingemachte“ der menschlichen Heilsgeschichte.

Ursprünglichen Post anzeigen 702 weitere Wörter

Rezept #9: Superleckeres Erdbeereis

super einfaches Rezept für Eis – schmeckt super lecker!

Grünes Einhorn

Eis3Eis geht nicht plastikfrei? Geht doch! Und zwar ganz fix innerhalb von 5 Minuten! Also wenn ihr Lust auf leckeres Erdbeereis habt, dann probiert es doch einfach mal aus! Vielleicht kommt der Sommer ja auch noch so richtig um die Ecke und dann lohnt es sich auf jeden Fall!

Ursprünglichen Post anzeigen 122 weitere Wörter

Kräutermedizin selbst gemacht (Teil 1)

Super genialer Beitrag, ich freue mich schon auf weitere Informationen!

traum selbstversorger

Helfen die wirklich, die Kräuter? Ich glaube schon. Allerdings beschränkt sich meine Erfahrung auf die pflanzlichen Hustentropfen aus der Apotheke, die Thymian und Primel enthalten (Bronchicum®) oder andere Mittelchen, die aus der Fabrik stammen. Ehrlich gesagt habe ich die Verbindung zwischen dem Thymian in meinem Garten und dem Thymian in einem gekauften Produkt nicht gezogen. Hallo! Es ist der gleiche Thymian mit prinzipiell der selben Wirkung. Außerdem dachte ich, es braucht enormes Fachwissen, um aus einer Pflanze eine Medizin zu machen. Huhu! Die Pflanze selbst ist schon die Medizin. Ausgestattet mit diesem neuen, revolutionären Gedankengerüst – pardon: Mindset – mache ich mich auf in eine sehr alte Welt: In die großmütterliche Tradition der selbst gemachten Hausmittelchen und der Kräutermedizin.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.015 weitere Wörter

Donnerstags-Video #7

Was ich immer schon gesagt habe – alles Augenauswischerei. Wenn dann ganz weg mit dem Plastik, Bio-Kunststoff ist einfach keine Alternative!

Grünes Einhorn

Bioplastik – das scheint der neue Trend zu werden. Klingt ja auch erstmal gut. Aber was genau ist das eigentlich, welche Unterschiede gibt es und halten die Bioplastikprodukte, was sie versprechen? In diesem Video findet ihr alle Bioplastik-Mythen und die Wahrheit über sie.

Bioplastik ist für mich absolut keine Alternative. Es wird aus Nahrungsmitteln hergestellt, die zum Teil gentechnisch verändert sind. Das hilft der Umwelt kein Stück weiter, sondern schädigt sie eher noch mehr. Die Bioplastiktüten sind auch nicht wirklich kompostierbar, so wie immer geworben wird. In den meisten Kommunen dürfen sie nicht einmal mit in den Biomüll. Und noch schlimmer, recycelt werden können sie auch nicht zusammen mit dem normalen Plastikmüll, weshalb sie meist einfach in der Müllverbrennung landen. Also eher noch schlechter als normales Plastik.

Ursprünglichen Post anzeigen