Veränderung mal anders

Anstatt weiterhin alte Überzeugungen, Vorstellungen und Konzepte auszuleben oder durch neue zu ersetzen, schau auf das, was all diese Dinge hervorbringt – und bleib dort.
(Newsletter von http://www.zenpower.de)

Das hat heute „wow“ gemacht und meinen Mund offen stehen lassen.

Eigentlich ist das sehr änlich wie manchmal in der Schulmedizin – ein Kurieren der Symptome und nicht der Krankheit was ich bisher gemacht habe!

Beispiel gefällig?

Ganz spontan ist mir meine Leidenschaft zu Schokolade eingefallen. Wenn ich den Spruch richtig deute, dann bedeutet das, dass es nicht darum geht mich selbst dazu zu bringen auf die Schokolade zu verzichten sondern vielmehr dort hinzuschauen, was mich in den vielen 100 Situationen dazu bringt unbedingt Schokolade zu wollen. Und dann einen Weg zu finden, DIESE Situationen zu verändern.

Denn eigentlich müsste das dann dazu führen, dass ich endlich aufhöre Schokolade zu missbrauchen.

Wow – wenn das klappt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s