flüssigwaschmittel aus kastanien

Rezept für plastikfreies Waschmittel aus Kastanien.

besser leben ohne plastik

Das war ein toller Tipp von meiner Schwiegermutter! Sie hörte im Radio davon und hat dann die Suchmaschinen nach einem Rezept durchforstet: Waschmittel aus Kastanien.

Foto 1

Sie rief mich an, um mir von der tollen Waschwirkung zu berichten. Und natürlich habe ich es ausprobiert. Was soll ich sagen: Das Waschmittel kostet nichts, ist natürlich und wirkt!

Doch warum waschen Kastanien so gut?

Die Antwort: Kastanien enthalten Saponine. Das sind Pflanzenstoffe, die, in Wasser gelöst schäumen, wenn man sie schüttelt. Dadurch entsteht eine seifenartige Lauge. Lateinisch sapo = Seife.

Es entsteht beim Ansetzen der Kastanien in Wasser also eine Art Seifenlauge, die als Waschmittel verwendet werden kann. Übrigens soll diese Lauge auch gegen Schädlingsbefall von Pflanzen helfen.

Hier das Rezept:

6-8 Kastanien vierteln und mit 300 ml heißem Wasser übergießen.

24 Stunden in einem Schraubglas stehen lassen, dann die Kastanien abseihen.

Die Lauge in das Hauptwaschfach geben und die Wäsche ganz normal…

Ursprünglichen Post anzeigen 24 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s