Europäische Woche der Abfallvermeidung – 7 Tipps zur Müllreduktion

Viele gute Tipps zur Müllreduktion von Antonia. Sehr lesenswert!

Förderband Nachhaltigkeit

7 Tipps zur Müllreduktion

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung hat begonnen. Grund genug mal den eigenen Alltag zuchecken, wo ohne viel Aufwand vielleicht noch etwas zum Thema Abfallvermeidung optimiert werden kann. Klar trennen wir alle Müll und so (wenn nicht gerade die Faulheit siegt), aber das Müll-Spektrum ist viel umfangreicher, als man auf Anhieb denkt. Daher kommen hier 7 Tipps zur Müllreduktion:

Ursprünglichen Post anzeigen 625 weitere Wörter

Upcycling: Kinderküche DIY

Vielleicht wenn ich mal Enkelkinder habe…

Verrücktes Huhn - Neues aus dem wahren Leben

Upcycling Kinderküche DIYTataaa! Mein Weihnachtsgeschenk für den Zwerg ist fertig!!!

Inspiriert dazu hat mich Fräulein im Glück, die in ihrem wunderbaren Blog letzte Woche über die schwierige Geschenkezeit grübelte und dabei die  Seite http://www.limmaland.com/ empfahl. Dort gibt es Möbelfolien zum aufpeppen verschiedener Schwedenkommoden und Tische.

Und ja, auch bei uns stehen noch ein paar Malm, Expedit und Lack-Raritäten aus YEAH-Ich-beziehe-meine-erste-eigene-Wohnung-Zeiten herum.

Ich gebe zu, bei Junior wird auch ein Pappkarton oder eine Einkaufskiste zum Herd, er braucht eigentlich keine Schiki-Micki-Kinderküche. Aber ich fand die Idee einfach zu schön und die Kommode kann man ja auch weiterhin zur Spielzeug-Aufbewahrung nutzen.

Zur Umsetzung jedenfalls brauchte es kaum Anschaffungen:

Eine Grundierfarbe, damit die Farbe auf der beschichteten Spannplatte hält; ein Klarlack, damit die Farbe nicht beim ersten bespielen abgeschrubbelt wird und Griffe habe ich dazu gekauft.

Acrylfarbe, Schrauben, Pinsel und Haken gabs aus dem Fundus.

Sicher kann man das auch noch bunter und detailverliebter…

Ursprünglichen Post anzeigen 39 weitere Wörter

30 Dinge, die passiert sind, seit ich vor sechs Monaten mein Auto verkauft habe

Gefunden am Blog „Einfach bewusst“

Im Mai diesen Jahres siegte meine Vernunft über meine Bequemlichkeit und trennte ich mich von dem Auto. Es war eine Umstellung. Nach und nach (wieder)entdeckte ich die positiven Seiten daran. Aber lies selbst, was alles passiert ist, seit ich mein Auto verkauft habe.

hier gehts zum Beitrag

Eigene Gedanken

Ich sammle hier auf diesem Blog Erfolgsgeschichten von autofreiem Leben wie diese.

Noch bin ich zu feige, seit 1985 bin ich ständig im Besitz eines Autos. Das ist eine verdammt lange Zeit, mein gesamtes Erwachsenenleben lang.

Zumindest habe ich seit letztem Jahr ein Fahrrad und fange an mein Verhalten zu verändern. Ein erster Schritt ist getan.

Sauer macht lustig :-)

Tolle Anleitung selbst Sauerkraut herzustellen.

Moorblume

Im Herbst ist wieder die Zeit zum Sauerkrautstampfen, denn kein gekauftes Sauerkraut schmeckt so gut, wie das selbstgemachte. Und so haben meine Mutter und ich wieder neues Sauerkraut hergestellt.

die SauerkrautstampferDie Sauerkrautstampfer

Die Herstellung ist recht einfach. Du kannst Weißkohl oder Spitzkohl dafür verwenden. Dann mußt du den Kohl sehr fein hobeln. Das geht am besten mit einer alten Kohlschneidemaschine. Ich habe meine vom Flohmarkt.

SchneidemaschineSchneidemaschine

Das Kraut kommt dann portionsweise in einen Steinguttopf, immer wieder mit Salz und Wacholderbeeren würzen und jede LSchicht ordentlich stampfen bis Flüssigkeit entsteht. Einen Stampfer dafür, habe ich mir selber gebaut.

geschnippelter KohlGeschnippelter Kohl

Sauerkraut stampfenSauerkraut stampfen

Wenn der Topf dann gut gefüllt ist, kannst du ein Brett oben auflegen und dieses beschweren. Dann stellst du den Topf an einen kalten Ort und läßt das Kraut ein paar Wochen reifen. Einfach ausprobieren. Wenn sich Schimmel oder eine schleimige Schicht auf dem Kraut bildet, kannst du dies einfach…

Ursprünglichen Post anzeigen 27 weitere Wörter

Was ich stattdessen mit mir anfange

einfach zum Nachdenken…

Umschlagbahnhof

Foto 15.11.14 11 17 41

Dieser Blog hat ja unter anderem Minimalismus zum Thema. Doch meistens veröffentliche ich kleinere und größere DIYs. Diese Experimente kann ich wiederum nur durch meinen minimalistischen Lebensstil alle durchführen. Und damit schließt sich der Kreis.

Ein minimalistischer Lebensstil ist kein Selbstzweck. Zwar hat ein Experiment a la „Kann ich nur mit x Gegenständen leben?“ oder „Kann ich für x Wochen ohne Geld leben?“ auch seinen Reiz. Aber der wirkliche Nutzen des Minimalismus liegt in den Möglichkeiten, die er schafft.

Für mich ist Minimalismus die Basis für ein selbsbestimmtes Leben. Ich hinterfrage grundsätzlich ALLES auf seine Notwendigkeit. Das kann manchmal anstrengend sein. Nicht für mich, denn ich bin von Natur aus ein experimenteller Mensch, aber für die lieben, mich umgebenden Menschen.

Dieses Hinterfragen ermöglicht es mir, mich frei zu machen von vorgeblichen Zwängen, die bei näherem Hinschauen gar keine sind. Durch diese Reflexion habe ich mein Verhalten in vielen Bereichen geändert.

Ursprünglichen Post anzeigen 405 weitere Wörter

Neues aus Altem – seit 100 Jahren

Früher eine Not – heute ein Tugend mit dem trendigen Namen „Upcycling“ – super geniale alte Bilder!

Ich kauf nix!

Upcycling? Alte Sachen umnähen? Neues aus Altem entstehen lassen? Nein, das ist nicht der neueste heiße Scheiß und jetzt erst modern geworden, seit wir so ein Überangebot an Kleidung haben. Das gabs schon vor genau 100 Jahren. Zu sehen im Wien Museum, wo der Alltag im ersten Weltkrieg gezeigt wird.

2014-11-02 13.01.302014-11-02 13.01.352014-11-02 13.02.122014-11-02 13.04.05

Ursprünglichen Post anzeigen

Schrägbandformen leicht gemacht

Was für eine geniale Idee – ich bin total begeistert! Nachdem ich gerade einige Kleidungsstücke umnähe hatte ich mir schon Gedanken gemacht, wie ich das Thema Schrägbänder angehe. Danke für den tollen Tipp!!!

Ihr Lieben,

seid ihr auch so müde in der letzten Tagen? Ich könnte den ganzen Tag schlafen, früh aufzustehen ist gerade schwerer als sonst und wenn ich schon am Abend meine Fahrradlampe und die Handschuhe einpacke, dann lässt sich die dunkle Jahreszeit nicht mehr ignorieren.

Selbst das Nähen und Basteln läuft bei mir momentan im kontemplativen Ruhemodus. Aus diesem Grund zeige ich euch heute, ein entspanntes DIY: mühelos, extremst preiswert und ohne lange Zutatenliste:

schrägband

Ursprünglichen Post anzeigen 300 weitere Wörter