[Rezept] Unser meist gebackener Apfelkuchen – einfach, locker, lecker

Nachdem wir jede Menge Falläpfel haben bin ich immer auf der Suche nach guten Apfelrezepten. Das klingt wirklich ausgesprochen lecker!

Birthes bunter Blog-Garten

Einfacher, lockerer und leckerer Rührteig-Apfelkuchen:

Zutaten:

125 g weiche Butter

125 g Zucker

1 P. Vanillinzucker

2 Eier

200 g Mehl

2 TL Backpulver

3 TL Milch (oder Sprudelwasser)

1 Prise Salz

4-5 Äpfel

Zubereitung:

Butter schaumig rühren. Zucker mit Vanillinzucker mischen, nach und nach zur Butter geben und lange rühren – bis eine weißcremige Masse entstanden ist (ca. 10-15 Minuten). Die Rührzeit kann man gut nutzen, um  die Äpfel zu schälen, entkernen, in Viertel oder in Scheiben zu schneiden. Werden die Äpfel nur geviertelt, die Oberfläche der Äpfel einige Male mit dem Messer einschneiden. Ist die Butter-Zucker-Masse schön weißcremig, die Eier nach und nach zum Teig geben (jedes Ei ca. 1 Minute unterrühren).

Mehl, Backpulver und Salz mischen, sieben. Esslöffelweise zum Teig geben, nur kurz unterrühren! – gerade so lange, bis das Mehl vom Teig aufgenommen wurde.

Ofen vorheizen: 160° (Umluft). Den Teig in eine gefettete, 26er Springform geben…

Ursprünglichen Post anzeigen 46 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s