Minimalismus: Infobox Zero – So halte ich mein E-Mail-Fach leer

Gute Tipps von Tanja, wie man seine Mails vereinfachen kann.

Einiges davon habe ich in letzter Zeit umgesetzt, aber noch nicht konsequent genug. Das motiviert mich, hier weiterzuarbeiten.

Siehe auch Wie bekomme ich das Posteingangsfach leer?

Minima Muse

Als Selbstständige war mein Mail-Fach manchmal schon an einem Tag voll. Mails ein zweites Mal zu lesen war ein richtiger Zeitkiller. Dagegen half mir die einfache Regel: „Jetzt oder nie“:

Reduzierung aufs Wesentliche
Ich habe alles Unwichtige konsequent abbestellt wie Werbung, Newsletter, die ich nicht lese oder die mir keinen Mehrwert bringen. Also alle. 🙂 Ich abonniere bewusst keine Blogs. Die guten Sachen finden mich wieder. Ich habe 5 Mail-Adressen auf 1 reduziert. Das war zunächst 2 Tage Arbeit. Doch es hat sich gelohnt!

Jetzt oder nie
Ich checke 3 mal täglich meine Mails und beantworte sie sofort in 3 kurzen Sätzen. Dabei beschränke ich mich aufs Wesentliche. Dann lösche ich die Nachrichten. Wichtiges archiviere ich, bis das Projekt abgeschlossen ist. Mails, die noch eine Information benötigen oder für das Erstellen von Angeboten, nehme ich mir innerhalb der nächsten 2 Stunden Zeit und Ruhe.

Mein Tipp
Das kleine Schwarze. Meins ist mittlerweile wieder mit Schnur. Am Telefon…

Ursprünglichen Post anzeigen 11 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s