Geister zwischen Kreativität und Psychose

Was ist dran am Mythos von Genie und Wahnsinn?

Gefunden am Blog „Geist und Gegenwart“

Ohne die Offenheit gegenüber dem Unwahrscheinlichen, ohne die freien Assoziationen, ohne die Gefahr des Wahnsinns kommt es zu keiner Neukombination von Ideen und Gedanken.

hier gehts zum Beitrag

Mich erinnert das alles ein wenig an Hochsensibilität (Elaine Aron), die beschriebenen Probleme der Hochsensiblen sind ganz ähnlich denen, die in diesem Beitrag als „Kreative“ beschrieben werden.

Allerdings wird Hochsensibilität auch mit Hochbegabung assoziiert – insofern ist das vielleicht ein doppelt ähnlicher Ansatz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s