Soll keiner sagen: „Es geht nicht!“

Ich sammle Motivationen, mein Auto loszulassen und auf das Fahrrad umzusteigen.

http://www.autofrei.de/

Advertisements

Ein Kommentar zu “Soll keiner sagen: „Es geht nicht!“

  1. Kommentar von Fahrradbiene auf ihrem Blog (vielen lieben Dank!):

    Na dann fasse ich mal die wichtigsten Motivationspunkte zusammen 🙂
    – Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands
    – Überlistung des Inneren Schweinehundes, durch “radeln müssen”
    – Einsparung der Kfz-Kosten
    – Unabhängigkeit von der Öl-Preis-Steigerung
    – Sauerstoff und Sonne tanken
    – bemerken, dass es kaum wirklich schlechtes Wetter gibt
    – Vögel live singen hören, anstelle Radiobeschallung
    – meist gegen den Wind strampeln, statt sich über Unsinniges ärgern
    – im Winter das Knirschen unter den Reifen hören, wenn man über frisch gefallenen Schnee fährt

    und für sich denken: “widerstand ist zweckmäßig” auch wenn man als Einzelner versucht, durch sein Handeln etwas zu verändern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s