Endbericht: Waschbares Toilettenpapier

Ein durch und durch postiver Bericht über 1 Monat mit waschbarem Toilettenpapier.

Hier ist der ursprüngliche Beitrag zu finden
Versuch waschbares Toilettenpapier

Starlight's

Also ich habe das ja nun 4 Wochen lang getestet, muss sagen es ist schöner also herkömmliches Papier zu verwenden, vor allem aber weicher und saugfähiger und es fusselt nicht. Es fällt nicht auseinander, bleibt immer schön in Form und tut eigentlich dem Körper gut. Eine Person kommt gut mit 20 Blättchen aus. Sofern man sie nicht sammelt und gleich auswäscht.

Das Sammeln hab ich mir gar nicht erst angewöhnt, das ich zwei Katzen habe und ich nicht will dass diese da in der Suppe herumsudeln.

Aber man hat einen erhöhten Wasserverbrauch, Waschmittel bzw. Schmierseife. Pro Tag hatte ich dann in etwa 5 Liter Wasserverbrauch und 10-20gr. Seife.

Mit der Waschmaschine  hab ich nicht gewaschen, da alles irgendwie so auch wunderbar sauber wurde. Es ist schon aufwendiger zu realisieren, da man zuerst nähen muss. Aber dafür kann man soviele Stoffe es auch gibt freien lauf lassen. Ich persönlich würde aber…

Ursprünglichen Post anzeigen 135 weitere Wörter

14 Tipps für die Revolution im Kleiderschrank

14 Tipps für Menschen, die Mode mögen, aber wollen, dass die Kleidung, die sie tragen, ökologisch und ethisch einwandfrei ist.

Ergänzend noch ein Linktipp: Tipps für nachhaltige Kleidung von Utopia.

Ich kauf nix!

Heute schreib ich mal schamlos von Greenpeace.de ab und liefer euch mal eine Auflistung, die quasi eine Zusammenfassung dessen ist, was ich hier am Blog täglich so von mir gebe. Was ich ja super finde: Greenpeace arbeitet intensiv daran, weitere Unternehmen zum Umdenken und Entgiften ihrer Lieferkette zu bewegen. Aber gleichzeitig: Hey, alleine schaffen die das nicht, da ist auch Reaktion und Feedback der KonsumentInnen gefragt. Und die Tipps, die sie geben, sind auch die, die ich selbst gebe (und befolge). Textlich danke ich meinen deutschen KollegInnen von Greenpeace, ich habs an der einen oder anderen Stelle aber noch verösterreichischt.

1. Kaufen Sie Secondhand
Warum immer neu kaufen? Auf Flohmärkten, in Second-Läden, auf Onlineplattformen wie Kleiderkreisel oder bei Freunden bekommen Sie einzigartige Mode – häufig viel günstiger oder umsonst. Gehen Sie kreativ mit Ihrem Wunsch nach Veränderung um und kombinieren Sie neue mit alten Teilen.

2. Werden Sie Modeschöpfer/in
Was…

Ursprünglichen Post anzeigen 812 weitere Wörter

Jeden Tag leben, als wäre es dein Letzter?

Pia vom Blog „Malmini“ philosophiert über Sprichwörter, die einander widersprechen.

“Lebe jeden Tag, als wäre es dein Letzter” – kennt ihr das Sprichwort? Er besagt, dass wir unsere Zeit nicht mit Dingen verschwenden sollen, die uns nichts bedeuten. Denn Lebenszeit ist limitiert. Eine schöne Weisheit. Wären da nicht: “Steter Tropfen höhlt den Stein” oder “Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt” (Konfuzius). Wozu wir heute keine Lust haben, rächt sich nämlich morgen. Was ist denn nun richtig?

hier geht es zum Beitrag

Meine Gedanken dazu

Jeden Tag so zu leben als wäre es der letzte, sollte vielleicht nicht ganz so wörtlich genommen werden. (Sonst wiege ich irgendwann 100 kg)

Wohl aber möchte ich den Teil mitnehmen, dass ich die wirklich wichtigen Dinge nicht auf morgen verschieben soll. Dass ich das, was mir wirklich wichtig ist, heute mache und nicht ständig sage „morgen ist auch noch ein Tag“ was dazu führt, dass ich es gar nicht mache.

Jeden Tag so leben als wäre es mein letzter bedeutet auch, das, was mir wichtig ist, nicht in den Alltagsgeschehnissen untergehen zu lassen. Mir auch mal Zeit zu nehmen, mich eine halbe Stunde hinzulegen und ein Buch zu lesen, auch wenn in der Küche das schmutzige Geschirr steht.

Es bedeutet auch meinen Partner zu umarmen und ihm zu sagen, dass ich ihn lieb habe, selbst wenn gerade gar keine Zeit dazu ist. Meinen Kindern zuzuhören, wenn sie ein Problem haben und für sie da sein. Auch wenn ich eigentlich Wäsche waschen wollte und gerade gar keine Zeit dazu habe.

Je älter ich werde, desto mehr sehe ich diesen Satz mit anderen Augen – er gewinnt an Bedeutung. Aber nicht im Sinne von „ich verpulvere mein ganzes Geld“ und „ich esse und trinke mich zu Tode“ vielmehr möchte ich jeden Tag mit dem Leben erfüllen, das ich gerne hätte.

Nano-Plastik in Zahnpasta

Wie immer ist es besonders wichtig, auf die Inhaltsstoffe zu achten…

Kein Plastik

mikroplastik

Nano-Plastik sind mikroskopisch kleine Plastik-Teile, die unter anderem auch in Zahnpasta eingesetzt werden. Sie sollen einen Reibungseffekt beim Zähneputzen bewirken. Doch das Problem ist, dass diese Nano-Partikel so klein sind, dass sie sich im menschlichen Gewebe anreichern und die gesundheitlichen Auswirkungen sind überhaupt nicht erforscht.

Ursprünglichen Post anzeigen 183 weitere Wörter

300 kostenlose Schnittmuster für Dich

Julia vom Kreativlabor Berlin war sehr, sehr fleißig

Du kennst das ja sicher: du willst “mal schnell” etwas Kleines nähen oder brauchst dringend ein Geschenk – und los geht die ewige Suche nach einem kostenlosen Schnittmuster für eine schnucklige Kleinigkeit.

Damit du nicht länger suchen musst, habe ich für dich die 300 besten kostenlosen Schnittmuster samt Nähanleitungen aus den Weiten des Internets gefischt und fein säuberlich aufgereiht 🙂 Ich hoffe, dass dir meine bunte Mischung gefällt. Wenn du es etwas strukturierter magst, kannst du auf meinem Blog DIY Love auch viele kostenlose DIY-Anleitungen nach Themen / Anlass ordnen.

hier gehts zum Beitrag