Recycling, Konsum und Awareness – ein Interview mit Kai Nebel

Kritische Gedanken zum Thema Recycling insbesondere in der Textilindustrie. Sehr interessantes und lesenswertes Interview!

un petit sourire slows down

Zurück von der Ethical Fashion Week und mit sehr vielen neuen Eindrücken im Kopf, veröffentliche ich hier nun ein Interview mit Kai Nebel. Kai Nebel ist an meiner Hochschule in Reutlingen Leiter der Forschung. Der Ein oder Andere kennt ihn vielleicht aus dieser Doku  über Recycling von Arte. Da ich das Gefühl in Berlin hatte, dass wir in diesem ganzen Sustainability und fair fashion Sektor viel mehr Wissen und Aufklärung brauchen, um wirklich NACHHALTIG zu konsumieren, kam mir der Gedanke eines Experten Interviews. Ich hoffe ihr könnt viel mitnehmen und euch in der ein anderen Sache auch hinterfragen. Ursprünglich wollte ich auf das Thema Recycling hinaus, was ja von so vielen gewünscht wurde. Es ist dann aber eher zu einem Gespräch geworden, welches überhaupt den Sinn von Recycling und die Tatsache, dass wie überhaupt recyceln hinterfragt. Textiler unter sich schweifen wohl gerne ein bisschen ab, ich hoffe aber es ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.684 weitere Wörter

Advertisements

gefunden: Advanced Visitenkarten-Handy-Organizer {Freebie}

Die Anleitung und den Schnitt für diesen genialen Handy-Organizer habe ich bei Gabi entdeckt. Falls ich selbst doch auch irgendwann einmal ein Smartphone besitzen sollte, dann werde ich mir das Teil auf jeden Fall nähen!

Hier geht es zum Beitrag Advanced Visitenkarten-Handy-Organizer {Freebie}

A Zero-Waste Kit That Costs Zero Dollars

Was ich immer sage – Müll vermeiden muss nicht teuer sein. Es geht ganz einfach mit dem, was man schon besitzt. Viele reden uns ein, dass wir das und das und das auch noch kaufen sollen. Aber das ist alles nicht nötig, weil wir in Wirklichkeit schon alles besitzen, was wir brauchen zum Leben.

My daughter Mary Katherine rarely writes posts on the blog she started as a teenager, The Plastic-Free Chef. She did however write one a couple of weeks ago on how, as a busy, cash-strapped student, she finds the zero-waste lifestyle inaccessible. I’m simply too poor. We need more solutions to deal with waste that don’t…

über A Zero-Waste Kit That Costs Zero Dollars — The Zero-Waste Chef

Die Recycling-Lüge

eindringliche Worte von Amely – sag auch Du nein zu Plastik!

“Die Weltmüllkippe schließt – China will unseren Plastikmüll nicht mehr“, so titelte die ZEIT letzte Woche. Da China die Vereinbarung kurzfristig kündigte, wurde diese unlautere Entsorgungspraxis überhaupt erst öffentlich bekannt. Seit 2005 ist der Plastikmüll in Deutschland um sage und schreibe 29 Prozent gestiegen: Inzwischen produziert jeder Deutsche pro Jahr im Schnitt 37 Kilo Plastikmüll….

über Die Recycling-Lüge – 10 weitere Tipps gegen Plastikmüll — Pfauenauge

Regional und saisonal kochen – Rezept für Gemüse-Wok mit Maisbrot

Also das Maisbrot möchte ich unbedingt einmal ausprobieren, das klingt unheimlich lecker!

Verrücktes Huhn - Neues aus dem wahren Leben

Der Winter ist die Herausforderung für alle, die sich möglichst saisonal und regional ernähren wollen. Und genau jetzt wurde ich gefragt, ob ich nicht ein Rezept für unseren regionalen Bio-Lieferdienst beisteuern könne. Ich möchte das Resultat mit euch teilen und vielleicht habt ihr ja den ein oder anderen Tipp dazu – ich bin schließlich kein Food-Blogger 🙂

Ich bin sehr dankbar, dass es in meiner direkten Nähe eine Gruppe junger Leute gibt, die einen Bio-Lieferdienst samt Regiokiste und Ökomarktgemeinschaft mit Bio-Landwirten und Bioladen-Betreibern gegründet haben. So bekomme ich jede Woche meine Kiste mit möglichst regionalen Einkäufen direkt vor die Haustür. Was man auch bestellen kann, ist ein ganzes Gericht bzw. die Zutaten und das Rezept dafür. Genau so eins sollte ich mir ausdenken.

Nun ist es im Winter hier in der Region gar nicht so einfach, regionales Bio-Gemüse zu bekommen. Derzeit gibt es Möhren, Kartoffeln, Pastinaken, Herbstrüben, Zwiebeln, Topinampur, Champignons…

Ursprünglichen Post anzeigen 458 weitere Wörter

Schmierseife Rezept

Wusste gar nicht, dass man Schmierseife auch selbst machen kann. Danke für das Rezept, muss ich mir gleich in meinen Fundstücken aufheben!

Starlight's

Da schon mehrfach nachgefragt wurde nach meinem Schmierseifen Rezept, bekommt ihr es endlich.

1000gr. Destilliertes Wasser

190gr. KOH

1000gr. Rapsöl

Anleitung:

Rapsöl erhitzen ca. 39 Grad.

Derweil die Lauge vorbereiten.

KOHmit destilliertem Wasser auflösen.

Etwas abkühlen lassen.

Nun beides mit einemPürierstab solange mixen bis die Masse andickt.

Danach mit dem Holzlöffel weiter rühren.

Nach etwa 1 Stunde kann die noch unfertige Schmierseife in einen Kunststoffeimerchen gefüllt werden. Auskühlen lassen und Deckel drauf.

Alle paar Tagen umrühren.

Nach mindestens 4 Wochen Reifezeit ist sie fertig.

Haltbarkeit unbegrenzt.

Je länger sie Zeit zum Reifen hat desto besser wird sie.

Liebe Grüße Starlights

Ursprünglichen Post anzeigen